Veröffentlichung: Visualisierung von Daten in der Geschichtswissenschaft

Nach mehreren Jahren ohne Veröffentlichung, nach der Bildung eines neuen Vorstands des Vereins und nach einer langwierigen Arbeit ist er endlich da: Der neue Band unserer Zeitschrift Geschichte und Informatik ist soeben erschienen!

Dieser doppelte Band (18/19) widmet sich den methodologischen Implikationen der Visualisierung von Daten in der Geschichtswissenschaft.

In den letzten Jahren benutzen HistorikerInnen erneut quantitative Methoden und legen ihre Ergebnisse in originellen visuellen Formen vor (etwa Netzwerke, interaktive Karten oder andere multimedialen Visualisierungen). Deshalb regen die veröffentlichten Beiträge zur Reflexion an, indem sie häufige methodische Probleme, mehr oder weniger gelungene Erfahrungen oder die Geschichte dieser Methoden thematisieren.

Neuer Band der ZeitschriftÜber diesen Inhalt hinaus bekommt die Zeitschrift ein neues Layout und erscheint gleichzeitig als schöner Papierband und als PDF, das frei heruntergeladen werden kann (Open Access).

Mehr kann man auf dieser Seite erfahren.

Dieser Beitrag wurde unter Veröffentlichungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.